Der Bösewicht Und Du

(dies ist ein altes Gedicht, schon bei den piraten gepostet, doch ich stelle es der Vollst?ndigkeit halber auch hier noch rein)


Nach au?en versuchst du, eins zu sein
Doch die Welt, sie glaubt dir nicht
Denn innerlich bist du nicht allein
Da ist noch ein B?sewicht.

Du bist nicht er. Er ist nicht du
Doch er geh?rt zu dir dazu.

Manchmal glaubst du, du seist er
Dabei bist du es gar nicht
Dann l?ufst du ihm hinterher
Und schreist ihm ins Gesicht:

?Du bist nicht ich! Ich bin nicht du
Lass mich endlich in Ruh?

Selbst wenn du tagelang friedlich warst
Nur ? das gab es noch nicht
Und dann einen kleinen Engel sahst
Er verblendete dir die Sicht.

Du bist nicht b?se, doch b?se bist du
Denn du ver?ndertest dich im Nu.

Der kleine Engel, er wurde intim
Und du bemerktest es erpicht
Es blieb nicht mehr viel ?brig von ihm
Eine Nachspeise gab es nicht.

Letztendlich; Ob es der B?sewicht war oder du
Ist egal, denn du lie?est es zu.

19.2.06 21:27

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL